info@newman-simracing.de

Rückschau – 3. Lauf der DF1M Sprint Serie

Rückschau – 3. Lauf der DF1M Sprint Serie

Im 3. Lauf der DF1M Sprint Serie konnten wir erneut einen Sieg einfahren. Favorit Till Behme musste an dem Abend in der Virtual Racing School Vvln (Simracing-Deutschland) aushelfen und konnte somit nicht in Donington an den Start gehen. Für Lars Baumeler war nun der Weg frei für seinen ersten Saisonsieg in der GTE Klasse.

Lars Baumeler nach dem Rennen:
„Da ich viel um die Ohren hatte kam ich nicht viel zum Trainieren. Trotzdem fand ich eine gute Pace. Das Qualifying war super! Die erste Runde versaute ich, dafür war die Zweite nahezu perfekt. Startplatz zwei mit vier Tausendstel Rückstand.
Der Rennstart war etwas holprig. Maurer zog gleich in der ersten Kurve vorbei, jedoch machte er einen Fehler anfangs des zweiten Sektors, sodass ich wieder vorbei kam. Von nun an war alles etwas unspektakulär. Ich verlor durch den Dreikampf stetig Zeit nach vorne. Maurer und Hitscher verfolgten mich die ganze Zeit mit max. 1.5 sec Rückstand. Ein harter Fight. Mir war auch bewusst, dass auf Donington ohne Fehler ein überholen fast nicht möglich ist. Etwas verfrüht setzte Maurer einen Undercut an und ich tat es ihm eine Runde später gleich und konnte den Versuch abwehren. Matzke der in Führung lag verlor aus welchem Grund auch immer die Position an Maurer und mich.

Als dann Hitschler planmäßig stoppte und wieder rausfuhr, war der Gap so eng, dass es in der ersten Kurve leider zu einer Kollision kam. Beide wollten nicht nachgeben und deshalb sind wir zu schnell in die Kurve rein. Für mich lief alles super, während Hitschler noch Maurer hinter mir abräumte. Von da an konnte ich meinen 1. Platz ohne Risiko nach hause fahren.“

In der GTE Klasse kam Maximilian Müller als 6. und David Siedler als 9. ins Ziel.

Aber auch unser Thorsten Isermann, der in der GT3 Klasse unterwegs ist, konnte sich einen Podiumsplatz sichern. Nach einem schlechtem Qualifying ging es auf P7 für ihn ins Rennen. Trotz schiefer Lenkung nach leichtem Fremdkontakt konnte er sich bis auf P2 vorkämpfen. Doch den 2. Platz musste Thorsten nach einem Fahrfehler hergeben. Am Ende schaffte er es, trotz Defekt auf P3 ins Ziel

Die Fahrer: https://www.df1m-liga.de/sprintleague/die-fahrer/
Tabellenstand: https://www.df1m-liga.de/sprintleague/jsprt_achv_season/saison-1-2019/

DF1M Sprint Donington von df1m auf www.twitch.tv ansehen

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.